berkeln 2018 – 2020

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit entlang der Berkel: berkeln 2018 – 2020 

 

 

 

Projektsteckbrief

Projekttitel INTERREG V-Projekt „berkeln 2018 – 2020“
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit entlang der Berkel
Auftraggeber Stadt Billerbeck
Stadt Coesfeld
Stadt Gescher
Stadt Stadtlohn (Lead-Partner)
Stadt Vreden
Gemeente Berkelland
Gemeente Lochem
Gemeente Zutphen
Waterschap Rijn en Ijssel
Zeitraum 07/2018 – 06/2021
Projektbeschreibung

 

Die Berkel entspringt in den Baumbergen auf dem Gebiet der Stadt Billerbeck und mündet nach ca. 115 km in die Ijssel. Sie verbindet die deutschen Städte Coesfeld, Gescher, Stadtlohn und Vreden sowie auf der niederländischen Seite der Grenze die Gemeinden Berkelland, Lochem und Zutphen. Der Blick in die Geschichte zeigt, dass der Fluss eine wichtige kulturelle Achse bildete und auch als Handelsweg historisch eine durchaus bedeutende Rolle spielte.

Die Berkel als verbindendes Element zwischen den deutschen und niederländischen Anrainern gewinnt in den letzten Jahren wieder an Bedeutung und es gibt mittlerweile zahlreiche Initiativen, Institutionen, Personen, Planungen und Aktionen, die den Fluss in den Mittelpunkt rücken. Besondere Dynamik hat diese Entwicklung durch die Regionale 2016 gewonnen, die auf der deutschen Seite der Grenze einen regen Austausch zwischen den Kommunen mit sich gebracht hat. Als öffentlichkeitswirksame Events rückten die jährlichen „Berkel-Aktionstage“ den verbindenden Fluss mit vielfältigen lokalen Veranstaltungen sowie größeren verbindenden Aktivitäten wie Staffelläufen, Radtouren oder Fotowettbewerben in den Mittelpunkt.

Mit dem INTERREG V-Projekt „berkeln 2018 – 2020“ streben die Kommunen beiderseits der Grenze sowie auf niederländischer Seite die Waterschap Rijn en Ijssel die Verstetigung und den Ausbau der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit an. Dabei geht es sowohl um die allgemeine Netzwerkarbeit als auch um konkrete Projekte zu den Themen „Arbeit und Ausbildung“, „Kultur und Tourismus“, „Natur, Umwelt und Landschaft“ sowie „Struktur und Demografie“.
Es gilt, schnell spürbare und messbare Erfolge und Mehrwerte für die Beteiligten zu erzeugen, neue und leistungsfähige Akteure in den Prozess einzubinden, Verbindlichkeit zu erzeugen und Arbeitsroutinen zu entwickeln und zu versteigen.

Unsere Aufgaben Die projaegt gmbh fungiert als Steuerungseinheit und zentrale Geschäftsstelle für den mehrjährigen Arbeitsprozess, der durchgehend zweisprachig (deutsch und niederländisch) durchgeführt wird. Im Mittelpunkt stehen dabei vier Arbeitspakete:

• Aufbau und Etablierung von Netzwerken entlang der Berkel
• Konzeption und Durchführung von jährlichen Berkel-Festivals
• Begleitende Presse- Öffentlichkeitsarbeit
• Fördertechnische Abwicklung des INTERREG V-Projektes

Links www.dieberkel.eu (später)
Ansprechpartner Alexander Jaegers
Fon: 02561 917169-3
Mail: alexander.jaegers@projaegt.de

Michael Führs
Fon: 02561 917169-5
Mail: michael.fuehrs@projaegt.deteam@dieberkel.eu

 

 

berkeln 2018 – 2020