I-AT – Interregional Automated Transport

Administrative und finanzielle Abwicklung beim INTERREG Projekt „Interregional Automated Transport“

Projektsteckbrief

Projekttitel INTERREG -Projekt „I-AT” (Interregional Automated Transport)

Finanzielle und Administrative Abwicklung des Projekts

Auftraggeber Provinz Gelderland als Leadpartner sowie 22 weitere Partner
Zeitraum 2017 – 2020
Projektbeschreibung

 

Bei diesem Projekt geht es um die (Weiter-) Entwicklung von technischen Innovationen und Lösungen in den Bereichen Automatisierungsprozesse, IKT, künstliche Intelligenz sowie Mess- und Sensortechnologie für den Automobil- und Logistiksektor, um das eigene Know-how und die Technologiekompetenz im Bereich autonomes Fahren durch die Entwicklung von Prototypen und die Durchführung von Testreihen in der Region in erster Linie weiter auszubauen. Der Testbetrieb mit Techniken für autonomes Fahren findet u.a. auf dem Flughafen Weeze, in einem grenzüberschreitenden Transportkorridor (z.B. Aachen-Vaals) und im Foodvalley zwischen Ede und Wageningen statt. Um dieses zu ermöglichen, sind die Beachtung der unterschiedlichen Gesetzesregelungen und ein offener Entwicklungsprozess wichtige Randbedingungen.
Unsere Aufgaben Die projaegt gmbh  ist für die finanzielle und administrative Abwicklung, die durchgehend zweisprachig (deutsch und niederländisch) durchgeführt wird, verantwortlich.

Im Wesentlichen sind dies:

  • Controlling,
  • Erstellung Mittelabrufe und Verwendungsnachweise,
  • Begleitung bei Ausschreibungen,
  • Berichtswesen,
  • Beantragung von Projektänderungen, etc.
Links www.i-at.eu
Ansprechpartner Alexander Jaegers
Fon: 02561 917169-3
Mail: alexander.jaegers@projaegt.de

 

I-AT – Interregional Automated Transport